Nächste Versammlung

Fr 19.11.2021, 18.00 Uhr - Ravenburg, Goldene Uhr




Trauer um Heinz Siefritz (1946-2021)

Wir trauern um unseren Kameraden, Kollegen und Freund Heinz Siefritz.

Heinz war in den 70er Jahren in der Anti-Atomkraft-Bewegung im Raum Freiburg aktiv. Er wurde Antifaschist und Gewerkschafter. Als DGB-Kreis-Vorsitzender war er seit den 80er Jahren eine treibende Kraft bei der Aufarbeitung der Geschichte des Faschismus am Bodensee, der Rolle von Rüstung und Krieg, und der menschenverachtenden Zwangsarbeit im Überlinger Stollen. In den Friedrichshafener Gewerkschaften sorgte er durch seine Bildungsarbeit für ein tieferes Verständnis von Faschismus und Krieg. Dabei lagen ihm konkrete, lokale Aspekte immer besonders am Herzen. Mutig thematisierte er die Rolle der Rüstungsindustrie am Bodensee, damals wie heute. Dabei war ihm wichtig die Opfer von Faschismus und Krieg zu ehren und ihr Leiden nie zu vergessen. Und so trug die jährliche Gedenkfeier auf dem KZ-Friedhof Birnau jahrelang seine Handschrift. Viele Gewerkschafts- und VVN-BdA-Mitglieder nahmen und nehmen daran teil, weil er sie dafür sensibilisiert hatte. Heinz war ein engagierter und aktiver Mensch und übernahm in der VVN-BdA Verantwortung: als jahrelanges Vorstandsmitglied der VVN-BdA Ravensburg, als Kassierer auf Kreis-, Landes- und Bundesebene, und auch auf internationaler Ebene bei der FIR (Fédération Internationale des Résistants / Internationale Dachorganisation von Verbänden antifaschistischer Widerstandskämpfer) Heinz Siefritz ermutigte uns, sensibel zu sein für menschenverachtende Entwicklungen in Politik und Gesellschaft und klar dagegen aufzutreten. Hass, Gewalt und Nationalismus sind auch heute gefährlich und weit verbreitet. Dagegen vorzugehen ist heute so aktuell, wie damals. Man denke nur an die Hetze in digitalen Medien und an populistische Meinungsmache. Und so übernehmen wir von Heinz den Auftrag für eine respektvolle und tolerante, für eine demokratische und solidarische Welt weiterzukämpfen - für eine Welt ohne Hunger und Not, für eine bessere Welt. Wir werden Heinz nicht vergessen und sein Andenken in Ehren halten. Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg!

Mit kameradschaftlichen und traurigen Grüßen

Josef Kaiser
Lilo Rademacher
Alois Thoma

Vorstand und Mitglieder der VVN-BdA Ravensburg/Oberschwaben

Esther Bejarano


Bis zuletzt war sie präsent, erhob ihre Stimme gegen Faschismus und Rassimus. Nun ist die Ehrenpräsidentin der VVN BdA im Alter von 96 Jahren gestorben.


... Nachruf der VVN BdA»

... Würdigung des Bundespräsidenten»


Antikriegstag

Mi 1.9.2021, 18:00 - Friedrichshafen

Am Antikriegstag findet ausgehend vom Antoniusplatz ein Friedensspaziergang mit Kundgebung am Musikpavillon statt.

... weitere Informationen»

Gedenkfeier am Colle de Lys

Jedes Jahr am ersten Juliwochende findet am Colle de Lys eine internationale Gedenkfeier für die im Kampf um die Befreiung vom Faschismus am Colle de Lys und den umliegenden Tälern getöteten Partisanen statt. Auch in diesem Jahr war die VVN BdA Oberschwaben mit einer Delegation vertreten.

... Gedenkfeier am 7.7. (Video)»

Gedenkfeier auf dem KZ-Friedhof Birnau

Sa 08.05.2021- Birnau

Die Gedenkfeier für die Opfer von Faschismus und Krieg auf dem KZ-Friedhof Birnau musste leider wegen der Corona-Epedmie abgesagt werden.
Symbolisch legten Alois Thoma, Lilo Rademacher und Josef Kaiser für die VVN-BdA Kränze und Blumen nieder.



Internationaler Bodensee-Friedensweg

Ostermontag 5.4.2021, ab 14:30 - Überlingen

Wegen der Corona-Situation wurde der Bodensee-Friedensweg wie im letzten Jahr abgesagt.

... weitere Informationen»